Unsere Philosophie

„Zuhause fühlen – Zuhause leben im Hochtaunus-Stift“
unter diesem Leitgedanken bietet der Hochtaunus-Stift älteren und pflegebedürftigen Menschen ein Leben in Sicherheit und Geborgenheit.

Unser Team orientiert sich in der Organisation der Betreuung und Pflege aller Bewohner an deren Herkunft, Wünschen und persönlichen Bedürfnissen. Der Mensch steht im Mittelpunkt. Seine Fähigkeiten sollen erhalten und gefördert werden, nach dem Motto: „Helfe mir, es selbst zu tun.“

Wir verstehen uns als Wohn- und Pflegeeinrichtung der Region – ein offenes Haus. Angehörige und Besucher sind stets herzlich willkommen. Unser Ziel ist es, durch Einbindung der Angehörigen und die Öffnung unserer Einrichtung für die Öffentlichkeit unsere Arbeit nachvollziehbar und transparent zu gestalten. Durch Feste, Konzerte und Vorträge ermöglichen wir unseren Bewohnern eine aktive Teilnahme am Gemeindeleben.

Durch unterschiedliche Kooperationen mit dem benachbarten Kindergarten wird unser Haus zu einem lebendigen Treffpunkt von Jung und Alt. Die große Nähe zu ihren Sprösslingen ist für unsere Belegschaft eine große Beruhigung, für unsere Bewohner eine tägliche Freude.